Umschulung im Betrieb / Berufsausbildung mit Unterstützung
BaE Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung - kooperatives Modell

BaE ist ein Angebot für junge Menschen, die eine betriebliche Ausbildung anstreben und dabei fachliche und pädagogische Unterstützung brauchen. Sie haben sich für einen Beruf entschieden und wollen eine Ausbildung machen, haben sich aber erfolglos beworben. Wir vermitteln einen passenden Betrieb und unterstützen fachlich und bei persönlichen Problemen.

 
Umschulung im Betrieb / Betreute betriebliche Umschulung
BbU - Betreute betriebliche Umschulung

Die Betreute Betriebliche Umschulung ist ein Neustart speziell für Menschen, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigung einen neuen Beruf erlernen müssen, jedoch nicht auf die besonderen Hilfen im Rahmen einer stationären Umschulung angewiesen sind. Sie lernen und arbeiten direkt in der betrieblichen Realität sowie der Berufsschule, überzeugen am Arbeitsplatz und erreichen im verkürzten Ausbildungszeitraum von in der Regel zwei Jahren einen anerkannten neuen Berufsabschluss.

Einzel-BbU

Umschulung im dualen System: Wir betreuen Umschulungen in allen anerkannten Ausbildungsberufen und begleiten Sie von der Vorförderung zur Stellensuche bis hin zur individuellen Förderung durch Nachhilfe, Beratung und Betreuung. Unser Ziel ist Ihr erfolgreicher Abschluss der Umschulung und Ihre Anstellung im neuen Beruf.

Reha-Vorbereitungslehrgang zur BBU

Dieses Angebot richtet sich an Rehabilitanden, die sich auf die 2-jährige Umschulung im dualen System vorbereiten möchten.

 
Umschulung im Betrieb / Umschulungsbegleitende Hilfen
Umschulungsbegleitende Hilfen (UbH)

Die umschulungsbegleitete Hilfe umfasst einen Vorbereitungslehrgang (optional), die Begleitung der betrieblichen Umschulung sowie den Stützunterricht in der Peters Bildungsgruppe. Sie wird sowohl für Gruppen als auch für einzelne Teilnehmer durchgeführt und eignet sich für Auszubildende in den gängigen Branchen.

 

Seite drucken