Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte in Pflegeheimen nach §43b, §53b SGB XI: Kommunikation in der Betreuungsarbeit; Tipps und Tricks nach Rosenberg und Feil

Aufbauend auf den Richtlinien nach § 43 b, § 53 b SGB XI (vgl. § 4 Abs. 4) sieht der GKV Spitzenverband der Pflegekassen verbindlich vor, dass die zusätzlichen Betreuungskräfte bzw. Betreuungsassistenten/-innen in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine 2-tägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und berufliche Praxis reflektiert wird. Im Rahmen von Einrichtungsprüfungen des MDK und FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Zielgruppe:

Einrichtungen und Institutionen, welche zusätzliche Betreuungskräfte nach §43b, § 53b, SGB XI beschäftigen. Einzelpersonen, welche bereits eine Fortbildung nach § 43b, § 53b, SGB XI absolviert haben.

Voraussetzungen:
  • Fortbildung für Betreuungskräfte für demenzerkrankte Menschen
  • Abgeschlossene Qualifizierung als Betreuungskraft/Betreuungsassistent nach § 43 b, § 53 b SGB XI, die mindestens ein Jahr zurückliegt
  • Interessenten, die im Bereich der Pflege beschäftigt sind und sich mit dem Thema auseinander setzen wollen
  • Qualitätsbeauftragte in der Pflege
  • Ausreichende Deutschkenntnisse, um dem Unterrichtsverlauf folgen zu können

Inhalte:

Kommunikation in der Betreuungsarbeit:

Tipps und Tricks nach den Methoden von Rosenberg und Feil, sowie der systemischen Sichtweise

Abschluss:
Zertifikat der Peters Bildungsgruppe

Termine & Anmeldung

Beginn Ende weitere Infos  
12.11.2021 13.11.2021

Veranstalter:
Peters Bildungs GmbH Institut Neu Ulm
Finningerstr. 46
89231 Neu Ulm
Tel.: 0731/985605-0
Fax: 0731/985605-18

Unterrichtszeiten:

Fr. + Sa. jew. 8:00h - 15:35h

Preis: 149.00
Dauer: 2 Tage

Berufsbegleitend

Plätze: frei, max 15 TN

Infos zum Download