Bewerbercenter für Menschen mit Migrationshintergrund

Den (Wieder)-Einstieg in den Arbeitsmarkt zu finden ist manchmal schwer. Besonders wenn es nicht der eigene Kulturkreis ist, in dem man sich bewegt. Die eigenen Fähigkeiten zu kennen und zu wissen wie und wo man sich zielgerichtet bewirbt, erweitert die Chancen einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden.

Zielgruppe:

(Langzeit-)Arbeitslose ALG II und III, Asylsuchende mit (BüMA), bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist;  mit Migrationshintergrund

Voraussetzungen:
  • Vermittlungsfähig für den ersten Arbeitsmarkt
  • Deutschkenntnisse mindestens auf Sprachniveau A2
  • Motivierte Interessenten/Interessentinnen mit Migrationshintergrund

Inhalte:

Evaluierung, Erstgespräche, Formalitäten, Ablaufplan

  • Berufsmotivation / berufliche Interessen
  • Schlüsselqualifikationen: persönliche, soziale und methodische Kompetenzen
  • Motivation und Mobilität
  • Schulische und berufliche Bildung
  • Überprüfung möglicher Berufsabschlüsse, ggf. Qualifizierungslücken
  • Berufserfahrung
  • Lebenserfahrung, z. B. bisheriger Umgang mit Krisen, Konflikten, Lebensereignissen

Selbstvermarktungsstrategien

  • Berufe benennen, Lebenslauf erzählen
  • Arbeitstechniken und -vorgänge beschreiben und verstehen, Fragen dazu stellen
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Selbstwahrnehmung / Fremdwahrnehmung

Bewerbungsunterlagen ergänzen / erstellen

  • Umgang mit dem Internet und der Jobbörse
  • Dateiablage, Datenschutz
  • Erstellung bzw. Ergänzung und Strukturierung des Lebenslaufes
  • Aktualisierung Zeugnisse und Bewerbungsfoto
  • Formulierung von Anschreiben passend zur Stellenanzeige
  • Formen der Bewerbung – postalisch oder online
  • Beachtung der Datenformate und Dateigrößen, Datenausgabe
  • Textverarbeitung, Formatierung und Layout in Word

Stärkung der Arbeitsmarktorientierung

  • Allgemeiner Arbeitsschutz, Verantwortlichkeiten
  • Wichtige Hinweise, Schilder
  • Lohn und Gehalt
  • Arbeitszeitmodelle, Werktage, Schichten, Zuschläge
  • Öffentliche Verkehrsmittel, Fahrpläne, Fahrtkosten

Leben in einem fremden Land

  • Umgangsformen, Miteinander reden, Konflikte lösen
  • Feiertage, Urlaub und Freizeit im Berufsleben

Umgang mit anderen Migranten

  • Anerkennung Sitten und Gebräuche anderer Kulturen, die in Deutschland leben
  • Rechte Mann / Frau in Deutschland

Vertiefung Orientierung

  • Wo finde ich Berufsinformationen?
  • Wie muss ich mich auf die Stellenangebote bewerben?
  • Habe ich mehr Chancen, wenn ich mich überregional bewerbe?
  • Welche Rolle spielen die Zeitarbeitsfirmen für den Arbeitsmarkt?
  • Welche Anforderungen müssen Bewerberinnen in der Industrie, in Handwerksberufen, in der Pflege, in Wirtschafts- und Verwaltungsberufen, in Hotels und Gaststätten, in Dienstleistungsberufen und im Handel erfüllen?

Je nach Zusammensetzung in der Gruppe

  • Vorstellung des Schul- und Bildungssystems in Deutschland
  • Stellen für Anerkennung von Berufs- und Schulabschlüssen
  • Verschiedene berufliche Bildungswege

Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

  • Telefonische Bewerbung, Nachfrage
  • Vorbereitung Vorstellungsgespräch

Stärkung der Arbeitsmarktorientierung

  • Arbeitsvertrag, Minijob, Mindestlohn
  • Selbständigkeit, Gewerbeanmeldung
  • Sozialversicherungen

Praktikum auf Wunsch für eine Woche möglich!

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der Peters Bildungsgruppe

Fördermöglichkeiten:
Aktivierungsgutschein und Vermittlungsgutschein

Termine & Anmeldung