Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte in Pflegeheimen nach §43b, §53b SGB XI Thema: Klangschale

Aufbauend auf den Richtlinien nach § 43 b, § 53 b SGB XI (vgl. § 4 Abs. 4) sieht der GKV Spitzenverband der Pflegekassen verbindlich vor, dass die zusätzlichen Betreuungskräfte bzw. Betreuungsassistenten/-innen in Pflegeheimen mindestens
einmal jährlich eine 2-tägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und berufliche Praxis reflektiert wird. Im Rahmen von Einrichtungsprüfungen des MDK und FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Zielgruppe:

Einrichtungen und Institutionen, welche zusätzliche Betreuungskräfte nach § 53b, SGB XI (ehem. §87b) beschäftigen. Einzelpersonen, welche bereits eine Fortbildung nach § 53b, SGB XI (ehem. §87b) absolviert haben.

Voraussetzungen:

ausreichende Deutschkenntnisse, um dem Unterrichtsverlauf folgen zu können

Ihr Nutzen :
  • Qualitätssteigerung
  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen
  • Kontinuierliche Qualifizierung
  • Hilfestellung für die tägliche Praxis und Vermittlung von Lösungsansätzen

Inhalte:

Beruhigender Klang und sanfte Vibration kennzeichnen die Klangschale. Einst aus dem asiatischen Kulturraum nach Europa gekommen, gehört sie mittlerweile zum Standartrepertoire vieler Gesundheitsberufe. Seit einigen Jahren werden die Vorteile der Klangschale auch in der Pflege und der Betreuung zum Einsatz gebracht. Von Entspannungsangeboten, über Kurzaktivierungen, Klangbäder und Klangmassagen zeigt sich die Klangschale als Allrounder in der Betreuungsarbeit.
Während der Fortbildung werden unter anderem behandelt:

  • Formen und Materialkunde
  • Grundlagen der Klangschalenarbeit
  • Klangmeditationen durchführen
  • Kurzaktivierungen mit der Klangschale
  • Klangstimulation (sog. kleine Klangmassage) am Bewohner durchführen

Am Ende des Lehrgangs erhält der Teilnehmer ein aussagekräftiges Zertifikat der Peters Bildungsgruppe (BDP Peters). Außerdem wird der entsendenden Einrichtung eine Bescheinigung über den Besuch des Lehrgangs ihres Mitarbeiters
zugestellt. Diese Bescheinigung dient als Nachweis des eigenen Qualitätsmanagement.

Termine & Anmeldung