Deutsch für den Beruf (Teilzeit)

Gute Sprachkenntnisse steigern die Chancen für eine Integration in den Arbeitsmarkt. Zu Beginn der Maßnahme steht die Förderung der Orientierung am Arbeitsmarkt. Die Teilnehmer erhalten durch fachlich und pädagogisch geeignetes Personal eine berufsbezogene Sprachförderung. Ebenso werden berufsbezogene Sozialkompetenzen im Arbeitsalltag vermittelt.

Zielgruppe:

(Junge) Erwachsene mit keinen oder Deutschkenntnissen unter A1 Niveau und Migrationshintergrund, die arbeitssuchend sind

Voraussetzungen:
  • Keine deutschen Sprachkenntnisse erforderlich bzw. Deutschkenntnisse unter A1-Niveau
  • Lese- und Schreibfertigkeiten

Inhalte:
Arbeitsmarktorientiertes Sprachtraining
  • Entwicklung der Fertigkeiten Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben; Grammatik/Rechtschreibung
  • Erweiterung des Sprachgebrauchs
  • Berufswegplanung; Stärken/Schwächen Profil
  • Kommunikation im Berufsalltag (Vorgesetzte, Kunden, Kollegen); Arbeitsorganisation (z.B. Arbeitszeit)
  • Erstellen der Bewerbungsunterlagen; Training Vorstellungsgespräch

Berufsbezogenes Sprachtraining
  • für kaufmännische und Dienstleistungsberufe
  • für gewerblich-technische Berufe

Abschluss:
Sprachprüfung A2, Zertifikat der Peters Bildungsgruppe

Fördermöglichkeiten:
Aktivierungsgutschein und Vermittlungsgutschein

Termine & Anmeldung