AQI - Arbeitsmarktorientierte Qualifizierung zur beruflichen Integration

Zentrales Thema dieser einzelfallbezogenen Anpassungsqualifizierung ist Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbarer Qualifikation, die möglicherweise auch längere Zeit arbeitslos sind, konkurrenzfähig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Unter Einbezug der vorhandenen Kenntnisse und Erfahrungen erfolgt die Anpassung und Weiterqualifizierung auf den aktuellen Stand der beruflichen Anforderungen im jeweiligen Berufsbild.
Der systematische Aufbau von Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit ist ein weiteres wichtiges Thema dieser Qualifizierung.
Die AQI ist aufgrund der individuellen Inhaltsplanung und des variablen zeitlichen Ablaufes ein gutes Instrument ganz konkret auf die Situation des einzelnen Rehabilitanden einzugehen. Die angebotene und auf die jeweilige Beeinträchtigung abgestimmte Betreuung ermöglicht in vielen Fällen eine erfolgreiche und nachhaltige Eingliederung ins Berufsleben.

Ihr Nutzen :
  • Sie erstellen mit unserer Hilfe ein individuelles Leistungsprofil.
  • Sie frischen berufliche Kenntnisse auf oder erwerben neue Bildungsbausteine hinzu.
  • Sie nutzen unsere Arbeitsmarktkenntnisse und Firmenkontakte.
  • Sie beweisen sich in einem intensiv betreuten Betriebspraktikum.
  • Sie kehren durch fachliches Know-how und Einsatz Ihrer Stärken in den Arbeitsmarkt zurück.

Inhalte:

Die AQI als Individualmaßnahme ist so angelegt, dass für jeden Bildungskunden eine zeitliche Gliederung (Anteil Module, Inhalte
und Praktikum) erstellt wird. Dies erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen Erfordernisse zur erfolgreichen Eingliederung und in enger Zusammenarbeit mit dem Kostenträger.

Phase I: Arbeitserprobung, gekoppelt mit der Erstellung eines individuellen Leistungsprofils
Mit jedem Bildungskunden findet eine Überprüfung der individuellen Zielsetzung in Form von Einzelgesprächen, gemeinsam bzw. in enger Abstimmung mit dem Berater und der Lehrgangsleitung statt. Im Anschluss wird ein konkreter zeitlicher und inhaltlicher Ablaufplan erstellt.
Phase II: Auffrischung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten
Im gewerblich-technischen-, kaufmännischen-, Gesundheits-, Sicherheits-, IT- und Medien- Bereich
Phase III: Modulare Qualifizierungseinheiten
Je nach Bedarf in den oben genannten Bereichen. Wir legen hierbei Wert auf eine praxisbezogene und geschäftsprozessorientierte Ausbildung.
Phase IV: Ein intensiv betreutes Betriebspraktikum
Mit der Option, flexibel auf die Anforderungen am Arbeitsplatz zu reagieren und – in Absprache mit dem Arbeitgeber – Qualifizierungseinheiten in das Praktikum einzubinden.

Die gesamte Maßnahme wird durch unser psychologisches und sozialpädagogisches Fachpersonal betreut sowie von unserem Eingliederungsmanagement begleitet.

Abschluss:
Zertifikat der Peters Bildungsgruppe

Fördermöglichkeiten:
Reha

Termine & Anmeldung

Beginn Ende weitere Infos  
Termin: auf Anfrage

Veranstalter:
Peters Bildungs GmbH Institut Ingolstadt
Unterlettenweg 1
85051 Ingolstadt
Tel.: 0841/96829-0
Fax: 0841/96829-18

Dauer: individuell

Vollzeit

Plätze: frei

Beginn Ende weitere Infos  
Termin: auf Anfrage

Veranstalter:
BFZ Berufsförderungszentrum Peters GmbH
Neisseweg 2 - 10
84478 Waldkraiburg
Tel.: 08638/69-136
Fax: 08638/69-180

Dauer: individuell

Vollzeit

Plätze: frei