Berufliche Wiedereingliederung / allgemeine Integrationsangebote
AktiVA - Aktivierung zur Vermittlung in den Arbeitsmarkt

„AktiVA“ zielt, neben der Vermittlung fachlicher Inhalte, auf den Aufbau und Erhalt körperlicher Fitness ab. Darüber hinaus erhält und stärkt "AktiVA" die persönlichen und sozialen Kompetenzen und trägt dazu bei, eventuell vorhandene Wissenslücken zu schließen. „AktiVA“ schafft Voraussetzungen, welche die Integration in den Arbeitsmarkt wesentlich erhöhen.

AQI Balance in Teilzeit

Für junge Mütter und Väter ist es nicht immer leicht den Erwartungen von Familie und Gesellschaft gerecht zu werden. Ihnen begegnen viele Fragen z.B. zur Kindererziehung und Kinderbetreuung, wie sie ihren Lebensunterhalt sichern sollen oder wie man Beruf und Familie in Einklang bringen kann. Mit AQI Balance möchten wir Sie auf Ihrem Weg hin zur wirtschaftlichen und sozialen Unabhängigkeit begleiten und unterstützen.

 
Berufliche Wiedereingliederung / Bewerbungs- und Vermittlungscoaching
Bewerbercenter

modular aufgebautes intensives Coaching und Bewerbungstraining

Coaching für Akademiker und Führungskräfte

Der erste Eindruck ist entscheidend für eine Bewerbung im Unternehmen. Dies beginnt bereits mit der Bewerbungsmappe und endet im Auftreten und Verhalten während eines Vorstellungsgespräches. Die Anforderungen und Erwartungen an Bewerbungen von Akademikern und Führungskräften sind hierbei höher als bei anderen Zielgruppen, weshalb das Coaching diese Besonderheiten aufgreift.

 
Berufliche Wiedereingliederung / Persönlichkeitstraining
Individuelles Persönlichkeitstraining für den beruflichen Wiedereinstieg

Ziel ist die Vermittlung in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. In Absprache suchen wir auch gemeinsam mit dem Bildungskunden einen betrieblichen Ausbildungs- oder Umschulungsplatz. Lassen Sie sich durch unsere Bewerbungsprofis beraten und unterstützen, um (wieder) einen Job zu finden. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die letztendlich den Ausschlag für eine Zu- oder Absage im Bewerbungsverfahren geben können. Nutzen Sie Ihre Chance!

 
Berufliche Wiedereingliederung / Wiedereingliederung f. Migranten
Berufspraktische Qualifizierung für Migranten und Flüchtlinge

Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gemäß §81 SGB III; Berufsfelder: Einzelhandel/Verkauf, Transport/Lager, Betreuung/Pflege

 
Kaufmännisch / Ausbildungen m. staatl. anerkanntem Abschluss
Personaldienstleistungskaufmann/-frau (IHK)

Personaldienstleistungskaufleute sind bei Personaldienstleistern gefragte Fachkräfte. Aufgrund der breiten und fundierten Ausbildung können sie aber nicht nur dort, sondern auch bei Unternehmen ganz anderer Branchen eingesetzt werden. Wenn Sie Themen wie Personalauswahl, Bewerberberatung und die Einsatzplanung von Mitarbeitern interessiert, könnte diese Ausbildung genau die Richtige für Sie sein!

 
Kaufmännisch / Qualifizierungen
Buchhaltungsfachkraft mit ECDL für Fortgeschrittene

Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft: Qualifizieren Sie sich zur Buchhaltungsfachkraft und erwerben Sie den in 148 Ländern anerkannten Computerführerschein ECDL!

 
Pflege, Betreuung & Dienstleistung / Betreuung & Pflege
Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte in Pflegeheimen nach §43b, § 53c SGB XI Thema Therapeutisches Beschäftigen und Spielen

Aufbauend auf den Richtlinien nach § 43 b, § 53 c SGB XI (vgl. § 4 Abs. 4) sieht der GKV Spitzenverband der Pflegekassen verbindlich vor, dass die zusätzlichen Betreuungskräfte bzw. Betreuungsassistenten/-innen in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine 2-tägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und berufliche Praxis reflektiert wird. Im Rahmen von Einrichtungsprüfungen des MDK und FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte in Pflegeheimen nach §43b, §53c SGB XI Thema: Musikarbeit

Aufbauend auf den Richtlinien nach § 43 b, § 53 c SGB XI (vgl. § 4 Abs. 4) sieht der GKV Spitzenverband der Pflegekassen verbindlich vor, dass die zusätzlichen Betreuungskräfte bzw. Betreuungsassistenten/-innen in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine 2-tägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und berufliche Praxis reflektiert wird. Im Rahmen von Einrichtungsprüfungen des MDK und FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte in Pflegeheimen nach §53c, SGB XI (ehem. §87b) Thema: Sexualität in Einrichtungen der Altenhilfe

Die Richtlinien nach § 53c, SGB XI (ehem. §87b) zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen (Genehmigung durch das Bundesministerium für Gesundheit am 25. August 2008) regeln die Fortbildung der oben genannten Zielgruppe wie folgt: „Die regelmäßige Fortbildung umfasst mindestens einmal jährlich eine zweitägige Fortbildungsmaßnahme, in der das vermittelte Wissen aktualisiert wird und die eine Reflexion der beruflichen Praxis einschließt.“.

Qualifizierung zum/zur Alltagsbegleiter/-in: Pflegeassistent/-in, Hauswirtschaft, Betreuungsassistent/-in

nach §53c SGB XI. Dieser Teilezeit-Lehrgang richtet sich an Menschen  die in der Zukunft in der - auch privaten - Betreuung kranker oder alter Menschen tätig sein möchten und auch deren Haushalt mit führen werden. Auch einzelne Module buchbar.

 
Seminare / EDV
Office Schulungen

BDP Peters - Ihr leistungsstarker Office Partner vor Ort

 
Seminare / Sprachen
Wirtschaftsenglisch

Schulungsangebot für Firmen mit LCCI Zertifikat; berufsbegleitend am Nachmittag/Abend oder am Wochenende

 

Seite drucken